Montag, 31. Oktober 2016

Halloween-Gespenster

Meine Kinder freuen sich schon seit Wochen auf den heutigen Tag: Halloween! Am meisten Spaß macht ihnen immer das Verkleiden. Sogar für unsere drei Hunde musste ich diesmal Halloween-Umhänge nähen. Ganz schön verrückt, oder? 
Vor dem Haus dekorieren wir auch immer ein bisschen. Dieses Jahr habe ich kleine, selbst genähte Gespenster an einem Ast aufgehängt, die im Wind umherschweben.


Ganz einfach war es allerdings nicht, die gruseligen Gesellen zu fotografieren...Gespenster halten einfach nicht still... ;-)

Ich wünsche euch einen schönen Halloween-Abend! Und den Kindern natürlich viele Süßigkeiten!

Ich verlinke meine Gespenster mit der Kreativ-durcheinander-Challenge 22:





Sonntag, 30. Oktober 2016

Weihnachtsmann

Zwei weitere Schokoladendosen wurden aufgehübscht. Diesmal habe ich die neuen Thinlits Formen "Weihnachtsmann" verwendet. Sie sind von der Größe her wie gemacht für die quadratischen Blechdosen. Ob SU das gewusst hat? ;-)


Die Form gehört zu meinen Lieblingen aus dem Herbst-/Winterkatalog. Es braucht gar nicht recht viel mehr, denn das Motiv wirkt an sich schon so toll! Nur noch ein kleiner Spruch dazu, den ich hier embossed habe, und fertig ist das kleine Geschenk!


Samstag, 29. Oktober 2016

Rudolph, the red nosed reindeer...

... hat sich auf meiner Schokoladendose niedergelassen. 


Vorweihnachtlich wird es ab heute hier auf meinem Blog, ich war nämlich nicht untätig in den letzten Wochen und habe viele schöne Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog von SU ausprobiert. 
Zum Aufhübschen der Schoki-Dose habe ich gleich ein paar meiner Favoriten verwendet: Die süßen Glöckchen und das wunderschöne Designerpapier "Zuckerstangenzauber". Das Stempelset "Ausgestochen weihnachlich" und die passende Stanze "Lebkuchenmann" haben es mir auch total angetan, weil es so vielseitig verwendbar ist und die Formen doch wirklich zuckersüß sind. Findet ihr nicht?

Nicht vergessen: Nur noch bis zum 31. Oktober gilt die Designerpapier-Aktion von Stampin' Up! 3 Packungen kaufen, 1 Packung gibt's gratis dazu. Das süße Designerpapier, das ich für meine Schoko-Dose verwendet habe, ist übrigens auch mit dabei...


Meine Sammelbestellung findet heute um 18.00 statt.



Donnerstag, 27. Oktober 2016

Wellness für Schönheitsköniginnen

An diesem Badezusatz konnte ich im Drogeriemarkt einfach nicht vorbei gehen! Er hat mich förmlich angesprungen und wollte unbedingt verpackt werden. Geht es euch auch manchmal so?
Die Sprüche auf den Tütchen fand ich so süß, dass ich sie nicht in der Verpackung verstecken wollte... Deshalb haben meine Leckereientüten einfach ein Guckloch bekommen.



Papier, Bänder und Stempelfarben sind von SU, die Stempel von inkystamp.
Und eins kann ich euch noch verraten: Die Tütchen riechen sogar von außen fantastisch...





Mittwoch, 26. Oktober 2016

Kleine Lederhosen-Zierschachtel

Als kleines Dankeschön an meine Auftraggeberin der Lederhosenkarten, die ich euch im letzten Post gezeigt habe, habe ich ein kleines Goodie (passend zu den Karten) mit in den Versandkarton gelegt.



Die Zierschachtel für Andenken ist eine meiner Lieblingsboxen, weil sie so praktisch für kleine Geschenke ist und eine total schöne Größe hat. Ich hoffe, sie bleibt uns noch ganz lange im Katalog erhalten!




Montag, 24. Oktober 2016

Einladung zur bayerischen Geburtstagsfeier

Vor einigen Wochen erhielt ich den Auftrag, Einladungen für eine Geburtstagsfeier im bayerischen Stil zu gestalten. Die Dame, die mich damals anrief, hatte meine Nummer von meiner lieben Kollegin Petra, auf deren Blog sie tolle Lederhosenkarten gesehen hatte. Da die liebe Petra Auftragsarbeiten im größeren Umfang nicht so gerne macht, hat sie die nette Dame dankenswerter Weise an mich verwiesen. Die Einladungen sollten als Überraschung für den 60. Geburtstag ihres Mannes entstehen. Und so sehen sie aus:



Ein bisschen anders als bei Petra, aber da es die Antik-Brads, die sie verwendet hatte, leider nicht mehr gibt, musste ich Knöpfe embossen! Ja, ihr habt richtig gehört! Die Knöpfe wurden auf Goldfolie embossed. 


Ein leider nicht mehr erhältliches Stempelset von SU enthält einen Stempel, der fast genau so aussieht wie die Brads. Auch diese geniale Idee stammt von der lieben Petra! Und damit hat sie die Einladungskarten und somit auch meinen Auftrag gerettet! Danke dafür, meine Liebe! Fühl dich nochmal fest gedrückt!


60 Einladungen durfte ich im Lederhosenstil erstellen. Mittlerweile sind sie verschickt und bei den Empfängern angekommen. Und wie ich gehört habe, hat der Herr des Hauses sich riesig über die Überraschung gefreut!


Sonntag, 23. Oktober 2016

Brayer Technik mit zwei Farben

Eine ähnliche Karte wie im letzten Post habe ich heute für euch. Allerdings habe ich diesmal zwei verschiedene Farben (Rosenrot und Pazifikblau) für den Hintergrund verwendet. Auf den Mond habe ich verzichtet, ich finde die Karte wirkt durch den zweifarbigen Hintergrund allein schon.


Für diese Art der Brayer Technik habe ich zwei Schwammaufsätze für die Walze verwendet (Es sind auch zwei mit im Paket!) Die Walzen werden hier nur jeweils auf der rechten Seite eingefärbt. 


Ich fange wie bei der Karte von gestern von rechts zu walzen an, allerdings nur so weit, wie ich die erste Farbe haben möchte. Da die linke Seite des Schwamms nicht eingefärbt ist, ensteht in der Mitte automatisch ein heller Teil.
Dann drehe ich die Karte um 180°, sodass ich wieder von rechts beginnen kann. Mit der zweiten Farbe (auch hier nur wieder die rechte Seite der Walze einfärben) walze ich wieder bis zur Mitte hin, wo ich die beiden Farben dann leicht ineinander übergehen lassen kann.
Nun kann ich meine Motive wieder in Schwarz aufstempeln.

Ich hoffe, ich habe die Technik verständlich erklärt. Falls noch Fragen auftauchen, könnt ihr euch gerne bei mir melden!


Freitag, 21. Oktober 2016

Brayer Technik: Halloween

Gruselig war's bei mir auf dem Basteltisch in den letzten Tagen. Ich arbeite nämlich im Moment mit 40 anderen Demonstratorinnen am Technikbuch 1, in dem verschiedene Stempeltechniken gesammelt werden. Jede Teilnehmerin macht ihre Technik, in meinem Fall war es die Brayer Technik, 41 mal und schickt diese an die Organisatorin des Buchs. Zurück bekommt man dann 41 verschiedene Techniken, die genau in die Hüllen eines Project Life Albums passen. Ich freu mich schon soooo darauf und bin total gespannt auf die anderen Techniken.

Weil ich meine Technik mit dem Thema Halloween gestaltet habe, möchte ich nicht bis zum Dezember, wenn das Buch fertig ist, warten, um sie euch zu zeigen. Deshalb bekommt ihr meine Anregung schon heute zu sehen! 


Und die Anleitung für die Brayer Technik bekommt ihr natürlich auch dazu!


Hier ist das Bild zur Technik nochmal ein bisschen größer:


In meinem nächsten Post zeige ich euch eine zweifarbige Gestaltung der Brayer Technik.





Donnerstag, 20. Oktober 2016

PopUp Panel Card für Katzenliebhaber

Nachdem gestern meine Lieblingstiere (Hunde!!! Schließlich haben wir drei davon...) auf der Karte Platz genommen haben, kommen heute die Samtpfoten dran. Zum 70. Geburtstag ist eine PopUp Panel Card für eine Katzenliebhaberin mit dem Set "Pretty Kitty" entstanden.


Diese Kartenform hat's mir im Moment echt angetan. Man bringt auch viele schöne Stempel darauf unter...


Ich wünsche euch einen schönen Tag! Ich werde nachher eine Runde mit meinen Vierbeinern drehen!







Mittwoch, 19. Oktober 2016

PopUp Panel Card für Hundefreunde

Eine fröhliche Geburtstagskarte für Hundefreunde ist mit dem Set "Bella & Friends" entstanden.


Da ich immer ganz begeistert von besonderen Kartenformen bin, speziell von solchen mit beweglichen Elementen, habe ich mich für eine PopUp Panel Card entschieden. 



Die Inspiration zu meiner Karte habe ich bei unserem großen Team-übergreifenden Treffen von meiner Kollegin Anita bekommen. Weil ich so begeistert war, habe ich die Karte ausgemessen und mit anderem Design nachgewerkelt. Leider hat Anita keinen Blog, aber HIER seht ihr nochmal ihre weihnachtliche PopUp Card, mit der sie mich so begeistert hat.


An alle Katzenfans: Ich habe habe auch noch eine Variante mit Stubentigern gewerkelt! Ich zeige sie euch die nächsten Tage.










Montag, 17. Oktober 2016

Geburtsrahmen für Zwillinge

Wie gestern schon versprochen, zeige ich euch heute noch mein Geschenk zur Geburt der Zwillingsmädchen, über dem ich ziemlich lange gebrütet habe. Da die zwei auch noch eineiig sind, war ich mir nicht sicher, ob ich einen Rahmen für beide oder zwei separate Rahmen gestalten soll...
Zu guter Letzt habe ich mich schließlich für einen gemeinsamen Rahmen entschieden. 


Gut, dass ich die stolze Tante der beiden kenne, denn so hatte ich bei der Farbwahl ein bisschen Hilfe. Schließlich sollte der Rahmen ja ins Kinderzimmer passen, aber für die Eltern der beiden Mäuse eine Überraschung sein!
In die Quadrate, die jetzt noch leer sind, können noch Fotos von den Zwillingen geklebt werden.






Sonntag, 16. Oktober 2016

Zwillinge!

Zur Geburt der Zwillingsmädchen Emma und Hanna ist eine Karte mit Bärchen entstanden. 



Gesehen habe ich die süßen Bären zum ersten Mal bei Wertschatz. Mit der Fuchsstanze von SU sind sie ganz einfach zu gestalten. Ihr müsst dafür nur den Kopf und den Körper ausstanzen. Die Ohren werden mit der Schere etwas abgerundet, die Schnauze müsst ihr frei Hand ausschneiden. Die Schleife besteht aus zwei kleinen Herzen, die ich mit der Lebkuchenmännchen-Stanze ausgestanzt habe (Möglich ist auch die Eulen-Stanze, mit der ich auch die Kreise für die Füße ausgestanzt habe.) Im Stempelset "Foxy Friends" findet ihr die Pfotenabdrücke.

Ich wünsche der jungen Familie nochmal von Herzen alles Liebe, viel Gesundheit und eine spannende Kennenlernzeit!

Morgen zeige ich euch dann das Geschenk, das ich zur Geburt der Zwillinge gewerkelt habe.


Freitag, 14. Oktober 2016

Kleiner Gruß aus meiner Küche zum Kirta

Weil bei uns in Dingolfing die nächsten Tage "Bayerns letzte Wies'n", der Kirta stattfindet, habe ich uns heute schon mal mit selbstgemachten, gebrannten Mandeln aus dem Thermomix darauf eingestimmt. 



Verpackt wurde der Gruß aus der Küche natürlich mit Stampin' Up!. Hierfür habe ich die Popcorn-Box verwendet, in die ganz toll ein kleines Tütchen mit dem süßen Naschwerk passt! Hmmmh lecker!

Leider kommt mein Gruß aus der Küche heute zu spät für die Kreativ durcheinander Challenge...Mädels, ich hätte sehr gerne mitgemacht, aber ich hab's zeitlich einfach nicht geschafft...

Diese Produkte von SU habe ich verwendet:



Nochmal Handyhüllen aus Filz

Zwei weitere Handyhüllen sind in letzter Zeit entstanden...
Die erste Hülle aus hellgrauem Filz habe ich für mich selbst genäht und mit Eulen bestickt.

Stickdatei von Kind und Kegel

Die zweite Hülle aus dunkelgrauem Filz war eine Auftragsarbeit und sollte eine Erdbeere als Motiv haben.

Stickdatei von Nalev design
Solltet ihr Gefallen an den personalisierten Handyhüllen finden, dürft ihr euch für weitere Infos gerne per Email an mich wenden (sonja.fischer74@gmx.de). Ich biete sie auch zum Verkauf an. Die Hüllen eignen sich super als Weihnachtsgeschenk! ;-)


Donnerstag, 13. Oktober 2016

Danke heißt Merci

Nun kommt sie wieder, die Zeit, in der ich meine Embossing-Utensilien öfter mal hervorhole. Gerade in der etwas dunkleren Jahreszeit und natürlich in der Vorweihnachtszeit mag ich es gerne glitzernd und glänzend. Geht es euch auch so?

Für meine heutige Karte habe ich Embossingpulver in Kupfer auf Kartonpapier in Schokobraun verwendet.


Der schokobraune Karton wurde dann noch mit Folienpapier in Kupfer hinterlegt, was für zusätzlichen Glanz sorgt.


Dann habe ich noch zwei kleine Herzchen mit der leider nicht mehr erhältlichen Itty Bitty Stanze ausgestanzt und zusammen mit etwas aufgerolltem Kupferfaden mit Dimensionals auf der Karte befestigt.


Weil's so viel Spaß gemacht hat, ist gleich noch ein zweites Kärtchen entstanden.

Falls ihr mit der Embossing-Technik noch nicht so erfahren seid: Für einen schönen und sauberen Abruck ist es sehr empfehlenswert, vor dem Stempeln mit VersaMark mit dem Embossing-Buddy über das Papier zu reiben. Dann haftet das aufgebrachte Pulver auch wirklich nur auf dem Stempelabdruck.






Mittwoch, 12. Oktober 2016

Handyhüllen mit Elfen und Infos von SU

Zwei Handyhüllen aus dickem Taschen-Filz sind für eine liebe Freundin und ihre Tochter entstanden. Als Motiv hatten sie sich die süßen Elfen von MariLena ausgesucht.



Das Stickmotiv "Elfe" habe ich euch hier auch schon auf einer Filztasche gezeigt.

Neuigkeiten von Stampin' Up!: 
Ab sofort sind sowohl die Schneideinlagen (Art.-Nr. 131375; 5,00 €) als auch die Falzklingen für den Papierschneider (Art.-Nr. 126996; 6,00 €) wieder im Programm.
Dafür wird leider der Tacker samt Mini-Heftklammern aus dem Sortiment genommen, sobald der aktuelle Bestand aufgebraucht ist. Wer sich also noch damit eindecken möchte, sollte das bald tun!






Dienstag, 11. Oktober 2016

Ich denk an dich

Schon vor einiger Zeit ist diese Karte mit der schönen Blume aus dem Set "Alles wird gut" in Aquarelltechnik entstanden.


Die Blume wurde zuerst mit Archivtinte in Schwarz gestempelt und dann, ebenso wie der Hintergrund, mit Aquarellstiften coloriert. Danach wurde alles mit dem Aqua Painter vermalt.